gayboy.at

Infopool

Die Geschichte des Kondoms

2021-12-04|08:57 · von Redaktion1

Bild
Markenkondome von Top Condom

Kondome sind trotz PrEP, AntiBabyPille, u.v.m. aus unseren Schlafzimmern, (oder Küchen...oder Saunen…oder Darkrooms…etc.) nicht wegzudenken.

 

Als die sicherste Art sich vor STI's zu schützen, gehören Kondome einfach dazu. Darum heute, die Geschichte des Kondoms, sponsored by www.poppers.at!

 

Es ist nicht ganz einfach zu sagen wann Kondome das erste Mal eingesetzt wurden, bzw. welche Verhütungsmethoden verwendet wurden. Texte aus der Antike sehen die Pflicht dafür bei Frauen (oh, wie wenig hat sich geändert). Erst mit dem Auftreten der ersten Syphilis Epidemie Mitte des 16 Jahrhunderts treten die ersten Kondome, üblicherweise hergestellt aus Tierdärmen. Dies blieb bis Mitte des 19 Jahrhunderts, als mit der Entwicklung des Kautschuks erstmals Kondome aus Gummi auf den Markt kamen. Seit den 1930ern verbreitete sich die Verwendung von Latex in der Herstellung. Jedoch blieb der Vertrieb von Kondomen in vielen Ländern über Jahrzehnte eingeschränkt, in Irland war der Gebrauch bis in die 1990er Jahre verboten.

0

2021-12-04|08:59 · von Redaktion1

Woher der Name stammt ist nicht klar. Entweder geht der Name auf einen britischen Arzt, Dr. Condom, zurück, der Kondome aus Hammeldarm empfahl. Oder der Name stammt aus dem Lateinischen ( Bedeutung: mit Haus/Kuppel)

 

Inzwischen gibt es sie in allen Farben und Formen, in Metall, Gummi und Leder. Auf der Suche nach Kondomen, Cock Ring oder anderen Toys? Besuch unseren Partner www.poppers.at und finde Kondome, Cock Ringe und alle anderen Toys/Gleitmittel/Hilfsmittel die Du für einen gelungen Abend, Morgen, ... brauchst!

0

2021-12-10|23:13 · von Redaktion1

Bild

0


gayboyPlus<

Status

  • User online: 531
  • angemeldet: 570
  • User gesamt: 68.421
© 1998-2022 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten