gayboy.at

Infopool

Liberale Fraktion im Europaparlament schließt Mitglied wegen homophober Äußerungen aus

2021-01-21|11:52 · von Redaktion

Bild
(c)Kas vyksta Kaune

Am Mittwoch stimmte die liberale Fraktion Renew Europe (Erneuert Europa) im Europaparlament für den Ausschluss des litauischen Abgeordneten Viktor Uspaskich. Grund war ein am 10. Januar auf Facebook veröffentlichtes Video von Uspaskich, in dem er Homosexuelle als "Schwuchteln" bezeichnete und diffamierte Trans Personen als Perverse.

 

"Heute ist es in einigen europäischen Ländern gefährlich zu sagen, dass man ein Vertreter einer natürlichen Orientierung ist. Ich will nicht, dass Schwuchteln jeglicher Art über meine Aussagen sprechen. Diejenigen, die ihren Schwanz unter einem Rock verstecken und dann auf die Straße gehen und herumschreien, das sind Perverse. Solche Dinge dürfen nicht toleriert werden", so Uspaskich in dem Video.

 

Zwar entschuldigte er sich bei der Fraktionsführung für den Vorfall, behielt aber seine Position bei und verteidigte diese. Fraktionschef Dacian Ciolos gab dazu an, dass in der Fraktion kein Platz für Homo- und Transphobie gebe. Der Ausschluss ist mit sofortiger Wirkung gültig.

0


gayboyPlus<

Status

  • User online: 381
  • angemeldet: 597
  • User gesamt: 65.169
© 1998-2021 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten