gayboy.at

Infopool

PrEP: Studie aus Großbritannien zeigt sinkende HIV-Infektionszahlen

2020-11-12|11:19 · von Redaktion

Bild
(c)Depositphotos/bowonpat

Laut einer aktuellen Studie der britischen Gesundheitsbehörde "Public Health England" geht die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen mit HIV in Großbritannien und Nordirland kontinuierlich zurück. So wurden 2019 nur 4.139 Neuinfektionen nachgewiesen. Das sind 10% weniger als 2018 und 34% weniger als 2014.

 

Der Rückgang ist auch stark bei schwulen und bisexuellen Männern zu sehen - so infizierten sich 2019 nur noch 1.700 Männer, was einen Rückgang von 18% gegenüber 2018 und 47% gegenüber 2014 bedeutet. Allerdings gibt es große Klassenunterschiede - So gehen die Zahlen hauptsächlich bei weißen, in Großbritannien geborenen Männern zurück. Männer mit Migrationshintergrund haben deutlich weniger Zugang zu korrekter Aufklärung und Betreuung.

 

2

2020-11-12|11:20 · von Redaktion

Als Grund für die positive Entwicklung bei schwulen und bisexuellen Männern sieht die Studie in der Nutzung von Kondomen, mehr HIV-Tests, einem früheren Beginn der antiretroviralen Behandlung und der Einnahme von PrEP. Das deckt auch Zahlen aus Staaten, die seit der Einführung der PrEP sinkende HIV-Infektionen melden. Das Ziel, laut "Public Health England", ist die komplette Beendung von Neuinfektionen in Großbritannien mit 2030.

1


gayboyPlus<

Status

  • User online: 280
  • angemeldet: 463
  • User gesamt: 64.176
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten