gayboy.at

Infopool

Deutscher Bischof für Segnung von LGBTQI-Paaren

2020-09-29|13:43 · von Redaktion

Bild
(c)dpa/Sebastian Kahnert

Der deutsche Bischof Heinrich Timmerevers hat sich in einem Interview für die Segnung homosexueller Paare ausgesprochen. "Die Frage ist doch: Was segne ich? Ich segne Menschen. Und wenn ein Mensch vor mir steht und um einen Segen bittet – wie kann ich diesen Segen verweigern?", sagte er in dem Interview. "Ein Segen ist ja der Zuspruch Gottes. Zu unterscheiden davon ist, dass ich mit solch einem Segen ja nicht alles 'absegne' und gut finde, was diese Menschen tun. Da muss man sehr differenziert hinschauen."

 

So hatte er kürzlich eine Gemeindereferentin und einen Pfarrer gebeten, die Seelsorge von sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten zu übernehmen. Als Grund nannte er Gespräche mit Menschen, die ihn berührt haben. "Sie wollen Christen sein und ihren Glauben auch in der Kirche leben. Und in diesem Ringen will ich diese Menschen nicht alleine lassen." Timmerevers ist seit 2016 Bischof des Bistums Dresden-Meißen und gilt als sehr offen. So hatte er sich in der Vergangenheit für die Öffnung der Ehe für Priester ausgesprochen und die Rolle von Frauen innerhalb der Kirche als ein "großes Dilemma"bezeichnet.

 

Mit seiner Stimme für die Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren folgt er anderen prominenten Stimmen aus der katholischen Kirche in Deutschland. So hatte sich der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, ebenfalls für die Segnung ausgesprochen. Innerhalb der katholischen Kirche stellen aber die deutschen Bischöfe alleine da, der Vatikan lehnt jeden Vorstoß in diese Richtung ab.

1


gayboyPlus<

Status

  • User online: 283
  • angemeldet: 144
  • User gesamt: 63.862
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten