gayboy.at

Infopool

EU-Abgeordnete fordern klares Bekenntnis für die Menschenrechte von LGBTQI Menschen

2020-09-16|09:58 · von Redaktion

Bild
(c)LGBTI Intergroup

Am Dienstag versammelten sich 32 EU-Abgeordnete vor dem EU-Parlament sprachen sich für eine klare Stellungnahme der Kommision für den Schutz von LGBTQI Menschen in der EU aus. Dabei positionierten sie sich in den Regenbogenfarben, eine Wiederholung einer kürzlichen Aktion im polnischen Parlament. Die Aktion war von der LGBTI-Intergroup, einer auf die Rechte von geschlechtlichen und sexuellen Minderheiten spezialsierten Gruppe organisert worden.

 

EU-Kommisionspräsidentin Ursula von der Leyen soll in einer heutigen Rede über die Lage der EU und bevorstehende Aufgaben und Probleme reden. Während sicher der Fokus auf den anhaltenden Folgen von COVID-19 sein wird, soll die Aktion vor dem Parlament von der Leyden auch daran erinnern, die LGBTQI Menschenrechtslage innerhalb der EU anzusprechen, insbesonders in Ländern wie Polen und Ungarn. 

1


gayboyPlus<

Status

  • User online: 248
  • angemeldet: 574
  • User gesamt: 63.643
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten