gayboy.at

Infopool

Drag Race Star ChiChi DeVayne ist gestorben

2020-08-21|13:06 · von Redaktion

Bild
(c)Instagram/Trinity K. Bonet

ChiChi DeVayne, Teilnehmerin der 8. Staffel von RuPaul's Drag Race und der 3. Staffel von RuPaul's Drag Race All Stars, ist mit 34 Jahren gestorben. Die Nachricht wurde gestern über mehrere Social Media Accounts mit den Fans geteilt. DeVayne, mit bürgerlichem Namen Zavion Davenport) wurde nach einem Nierenversagen mit einer Lungenentzündung vor einigen Tagen ins Krankenhaus eingeliefert.

 

Letztes Jahr hatte DeVayne bekanntgegeben, an Sklerodermie zu leiden, einer unheilbaren Autoimmun-Erkrankung, die chronische Verhärtung der Haut, insbesonders im Gesicht und den Händen zur Folge hat. Durch die Erkrankung können auch innere Organe betroffen sein.

0

2020-08-21|13:07 · von Redaktion

Viele Queens, die auch aus der Sendung bekannt sind, hatten in den letzten Wochen Geld gesammelt um die Krankenhauskosten für DeVayne bezahlen zu können. Dementsprechend betroffen zeigten sie sich online auf Ihren Social Media Plattformen. RuPaul schrieb auf Twitter: “liebenswürdige und schöne Seele---möge ihr größzügiger und liebevoller Geist auf uns alle herabscheinen.”

 

DeVayne hatte in der 8. Staffel den Ruf eines Lip Sync Assassins (Lip Sync Attentäter) erworben. Ihr Lip Sync gegen Thorgy Thor zu dem Lied "And I am telling you I am not going" gilt als einer der besten der ganzen Franchise Serie. So konnte sie schließlich den 4ten Platz erreichen. Sie ist bereits die zweite Teilnehmerin der Serie, die früh verstorben ist. Sahara Davenport aus der dritten Staffel war 2012 plötzlich einem Herzversagen erlegen.

2


gayboyPlus<

Status

  • User online: 254
  • angemeldet: 605
  • User gesamt: 63.641
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten