gayboy.at

Infopool

Schwuler Kuss zwischen Superhelden in neuem Netflix Film "The Old Guard"

2020-07-14|15:37 · von Redaktion

Bild
(c) L-R Marwan Kenzari, Luca Marinelli/Netflix

Während Comics und Graphic Novels in den letzten Jahrzehnten immer mehr LGBTI Menschen dargestellt und Superhelden wie Batwoman, Harley Quinn und Apollo als LGBTI geoutet haben, lässt die Darstellung von LGBTI Superhelden in Marvel und DC Verfilmungen zu wünschen übrig.

 

Während immer wieder vor Veröffentlichung von Filmen geteased wird, dass ein offen queeres Paar zu sehen ist, sind die Ergebnisse wie in "Thor: Tag der Entscheidung" enttäuschend. Die Figur der Walküre ist bisexuell, eine entsprechende Szene wurde jedoch geschnitten.

0

2020-07-14|15:38 · von Redaktion

In dem neu auf Netflix erschienen Film "The Old Guard" gibt es aber nun den ersten schwulen Kuss, auf den LGBTI Comic Fans so lange gewartet haben. Der Film erzählt die Geschichte von vier unsterblichen Kriegern, die im geheimen die Welt seit Jahrhunderten beschützen. Zwei der Krieger sind ein Paar, die sich in der Mitte des Films einen leidenschaftlichen Kuss geben. Nichts mehr mit versteckten Anspielungen oder Andeutungen. Dass es sich hierbei um einen 70 Millionen Dollar teuren Hollywood Film mit Charlize Theron handelt, sollte nicht unterschätzt werden.

 

Greg Rucka, der Autor, der sowohl für die Graphic Novel, auf der der Film basiert, sowie für das Drehbuch verantwortlich ist, hatte in seinem Vertrag mit dem Studio verankert, dass, falls der Film je gedreht würde, diese Szene fix im Film vorkommen müsse.

 

0


gayboyPlus<

Status

  • User online: 596
  • angemeldet: 598
  • User gesamt: 63.074
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten