gayboy.at

Infopool

Erste Trans*Person in Frankreich zur Bürgermeisterin gewählt

2020-05-27|11:35 · von Redaktion

Bild
(c)Getty Images

In dem 600-Seelen Dorf Tilloy-lez-Marchiennes im Department Nord wurde am letzten Wochenende Marie Cau zur Bürgermeisterin gewählt. Laut der Zeitung Le Parisien ist sie damit die erste Trans*Person, die in Frankreich in dieses Amt gewählt wurde.

 

Die Mutter von drei Kindern ist eine ausgebildete Ingenieurin lebt seit 20 Jahren in dem Dorf. Vor 15 Jahren hat sie ihre Transition begonnen, und hat, nach eigenen Aussagen, keinerlei Diskriminierungen erfahren. "Es kommt selten vor", so Cau, "die Menschen sind nett, trotz einiger Fehler."

 

Zu Ihrer Wahl und den Gründen dafür sagte sie, "Ich bin keine Aktivistin. Die Menschen haben mich nicht gewählt, weil ich transgender bin, sie haben ein Programm gewählt." Auf Cau warten große Herausforderungen, allen voran die Auswirkungen von COVID-19 auf die lokale Wirtschaft und Gemeinschaft. Sie habe, so Cau, "...fast kein Budget, eine Schule, die nach wie vor geschlossen ist, und viele andere Coronavirus-verursachte Probleme." Die Themen, die sie angehen will betreffen vorallem das soziale Miteinander und der nachhaltigen Entwicklung der lokalen Wirtschaft. "Der soziale Zusammenhalt ist verschwunden", so Cau. "Die Menschen wollen eine Veränderung."

0


gayboyPlus<

Status

  • User online: 429
  • angemeldet: 519
  • User gesamt: 62.229
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten