gayboy.at

Infopool

Coronavirus-Tagebuch - Tag 17

2020-04-02|13:42 · von bernhardl @ gayboy.at

Bild
(c) Depositphotos/Minverastock

Liebes Gayboy-Tagebuch,

 

Gestern – am 17. Tag - hatte ich, wie schon die Tage davor, am Vormittag mein Seminar, welches von der Deutschen Aids Hilfe organisiert wurde. Dieses Seminar findet, wie alle anderen Meetings, die ich derzeit habe, über Video-Konferenzen statt.

 

Ich finde Video Konferenzen wirklich praktisch. Und vor allem werden diese grad viel als gute Alternative zu persönlichen Meetings genutzt.  Aber ich hatte dann gestern noch 3 weitere, und das ist schon anstrengend, da man immer nur in den Laptop starrt.

 

So war gestern ein sehr arbeitsintensiver Tag. Ich hatte auch meinen ersten offiziellen Arbeitstag bei markta.at, für die ich von zu Hause aus einige Aufgaben löse.

 

Aber ich hatte gestern ständig das Gefühl müde zu sein. Und der Grund dafür sind meine Antidepressiva, die ich wieder nehme. Da ich letzte Woche sehr sehr schlecht geschlafen habe, habe ich am Montag meinen Hausarzt angerufen und mit ihm abgeklärt, dass ich die Medikamente, die ich schon mal genommen habe, wieder nehmen soll. Da wir höchst wahrscheinlich noch länger zu Hause sein werden möchte ich nicht in eine tiefere Depression fallen. Nicht mehr. Ich war schon mal eine Zeit lang depressiv und da konnte ich immerhin raus gehen. Das ist jetzt leider nicht mehr möglich. Wenn Du Dich schlecht fühlst, bitte zögere nicht Dich entweder an eine Krisennotrufnummer oder einen anderen Notfallkontakt zu wenden.

 

Ich habe auch meinem Berater geschrieben, der jetzt übrigens auch Online Beratung macht, und wir haben uns für nächste Woche einen Termin ausgemacht. Ich weiß zwar noch nicht, wie so eine Online Beratung ist, aber es ist gut, dass er das anbietet.

 

Am Abend hatte ich dann – allerdings über das Handy – noch eine Video Konferenz mit Freunden. Es gibt eine App, die Houseparty heißt. Mit dieser App kann man Video telefonieren. Und auch Spiele spielen. So haben wir eine Stunde lang Activity übers Handy gespielt. Wir haben dann auch noch ein Trinkspiel daraus gemacht, und es war fast so, als würden wir in einem Lokal sitzen. Ein schönes Gefühl.

 

Da heute ein wunderschöner Tag ist, werde ich sicher kurz raus gehen und die Sonne genießen.

 

Ich wünsche euch einen schönen Tag und schicke euch ein Küsschen aus dem Wohnzimmer.

 

Bernhard

1


gayboyPlus<

Status

  • User online: 431
  • angemeldet: 607
  • User gesamt: 61.899
© 1998-2020 gayboy.at | powered by ip::systems | Impressum | Mediadaten